» Wanteds «

» Los Angeles meets San Bernardino «

» This is us «

WE WANT YOU!

Allrounder – Alleskönner - Spezialisten – Kreative … aufgepasst! Wie überall heißt es: wer suchet, der findet. In diesem Sinne findet ihr hier einen kurzen Überblick über einige unserer offenen Gesuche. Denn womöglich werdet ihr schon kläglich vermisst!

» "Bei einer Frau muss man sich auf alles gefasst machen, außer auf das Wahrscheinliche." «
• Hier werden weibliche Rollen gesucht! •

» "Adam war nichts als ein roher Entwurf." «
• Wie vielseitig sie sein können, zeigen die Gesuche für männliche Charaktere. •

» "Wie fruchtbar ist der kleinste Kreis, Wenn man ihn wohl zu pflegen weiß." «
• Hier findet ihr Gruppen- und Familien- und Freundschaftsgesuche, für die das Geschlecht keine große Rolle spielt. •

» "Die, die für nichts stehen, fallen wegen allem." «
• Diese Gesuche richten sich auf äußerst wichtige Rollen für die gesamte Stadt. •



Los Angeles

die Stadt der Engel ist die größte Stadt in Kalifornien und tatsächlich auch, nach New York City, die zweitgrößte Stadt in den USA. Diese aufregende und facettenreiche Stadt liegt mit ca 3,8 Millionen Einwohnern auf einer Fläche von knapp 1291 km² an der Westküste im südwestlichen Teil Kaliforniens. Eines der berühmtesten Merkmale von L.A. ist der riesige Hollywood-Schriftzug, denn das Herz der Stadt schlägt definitiv fürs Entertainment. Außerdem ist Los Angeles ebenfalls ein wichtiger wirtschaftlicher Standort im Hinblick auf Mode, Technologie, Kultur oder Handel. Die Landschaft ist ebenso abwechslungsreich: Flachland und Hügel, Strände und Meer, mitten durch die Stadt fließt der Los Angeles River. So herrscht in der Umgebung ein subtropisch-mediterranes Klima, es scheint überwiegend die Sonne, doch auch Umweltkatastrophen wie Hurricanes oder Tsunamis können auftreten.



Das County San Bernardino

liegt im Südosten Kaliforniens und besteht fast ausschließlich aus Wüste und Gebirge. Es erstreckt sich vom Stadtrand von Los Angeles bis zur Grenze von Nevada und zum Colorado River. San Bernardino City beherbergt über 213000 Einwohner. Wie jede Stadt strebt auch diese nach Wirtschaftlichkeit, unter anderem in Freizeit, Kultur, Sicherheit und Einzelhandel. Doch auch vor der Kleinstadt machen Kriminalität und Obdachlosigkeit nicht halt. Ebenso geht die Umgebung um San Bernardino bei starker Trockenheit auch gerne Mal in Flammen auf.

#1

Persönliche Assistentin und Freundin gesucht

in Freundschaft 26.07.2019 15:39
von Adriano Capone
avatar
@ The Mirror Wilmer Valderrama


{ MY FACE IS... }
Wilmer Valderrama

{ NAME • ALTER }
Adriano Capone {Rino} • 33 Jahre

{ BERUF • SOZIALE SCHICHT }
Capo dei capi der Cosa Nostras • Oberschicht

{ I’M PART OF… }
[ ] Tambowskaya • [ ] Ismailowskaya • [ X ] Cosa Nostras • [ ] City Angels • [ ] Citizens

{ LIVING IN }
[ X ] Los Angeles City • [ ] San Bernadino

{ LISTEN I HAVE SOMETHING TO TELL }
Geboren wurde Adriano, oder wie er eher genannt wird, Rino, in Sizillien, ebenso wie seine Brüder Riccardo und Andrea und bis zu Rino's 6. Geburtstag wuchsen sie auch dort auf, bis ihr Vater Luca von seinem Vater nach Los Angeles geschickt wurde, um dort die Geschäfte der Cosa Nostras zu übernehmen und weiter auszubauen.
Insgesamt wuchs Rino mit 5 Geschwistern auf, wobei die beiden jüngeren bereits in LA das Licht der Welt erblickt hatten. Darunter noch zwei jüngere Brüder und eine kleine Schwester, welche eindeutig der kleine Augapfel der Familie war.
Auch wenn die 6 Kinder in einer Mafia Familie aufwuchsen, war ihre Kindheit ziemlich behütet. Ihre Mutter hatte dabei den Löwenanteil an der Verantwortung, dass aus den Kindern anständige Menschen wurden, während ihr Vater eher die Position des strengen und autoritären Partes übernahm.
Rino bewunderte seinen Bruder Richie stets für die Stärke die der Junge mit dem besonderen Status als Erst geborener aufweisen musste. Wollte aber niemals in dessen Haut stecken.

Doch wurde der Familie, als Rino 10 Jahre alt war, ein großer Teil genommen. Ihr Vater, Luca Capone, Oberhaupt des Capone Clans, wurde hinterrücks ermordet. Seine Frau, Alessia, entkam diesem Anschlag nur knapp und sitzt seitdem im Rollstuhl. Auch kann sie sich kaum an diesen Tag erinnern, da sie seit diesem Tag, schwere Gedächtnislücken aufweist.
Prompt, nachdem Luca´s Tod bekannt wurde, meldete sich sein Bruder, Giuseppe Capone und der Onkel der 6 Capone Kinder und beanspruchte den Posten als Oberhaupt für sich. Mit dem Versprechen an den 12-jährigen Richie, dass dieser sofort, nachdem er volljährig werden würde, das ganze übernehmen könnte.
Riccardo hatte schwer damit zu kämpfen, dass ihm sein Vater genommen wurde und das seine Mutter zu einem Pflegefall für die Familie geworden war. Früh, musste er erwachsen werden und für seine Familie da sein, was ihn in gewisser Weise auch abgestumpft hat. Und Rino? Nun Rino stand stets hinter seinem großen Bruder um diesem den Rücken frei zu halten. Litt im Inneren still und für alle anderen nicht sichtbar.
Sein Onkel übernahm die Geschäfte vollkommen, während die Schwester von Alessia die Erziehung der Kinder übernahm und ihr Mann, Alessandro, dafür sorgte, dass die Kinder weiterhin an ihrer Ausbildung fest hielten und sich nicht nur den Tod des Vaters von ihrem Weg abbringen ließen.

Es wurde großen Wert darauf gelegt, dass die 6 Kinder eine gute Ausbildung erhielten, wobei Rino, nachdem er die Schule beendet hatte, Jura studierte. Das allerdings nicht in Amerika sondern in Italien. Bereits im ersten Semester lernte er die Musik Studentin Viola Mattia kennen. Eine temperamentvolle und heißblütige Italienerin die Ihm absolut den Kopf verdrehte. Damals war Er gerade 19 und seine Auserwählte noch frische 18 Jahre. In Ihrem ersten Jahr, in dem Viola es Ihm nicht leicht machte, lernte Rino was es hieß Bedingungslos zu lieben. Was es hieß sich zu verzehren und sich nach etwas so sehr zu sehnen das es schmerzte. Doch am Ende gab seine Italienerin seinen Avancen nach und Er konnte nicht glücklicher sein. Er war gerade 20 als seine Viola Tränen überströmt vor Ihm stand. Beide mitten im Studium. Und ein Schwangerschaftstest war positiv. Wo jeder andere vielleicht fort gelaufen wäre, fasste Rino den Entschluss Viola zu heiraten, noch bevor das Baby in Ihrem Bauch sichtbar für alle Außenstehenden wurde. Viola brach Ihr Musik Studium ab und zog bei den Großeltern ins Haus. Rino selbst studierte weiter und kümmerte sich nach der Uni um seine schwangere Frau und auch bereits um einige Capone Geschäfte in Italien. Schließlich hatte Richie schon seit 2 Jahren die Führung der Capones inne. Der Anschlag auf seinen Bruder vor 3 Jahren hatte den großen Sizilianer massiv erschüttert. Und niemals stand es außer Frage das Er Richie mit den Dingen alleine lies. Daher führte Er von Italien aus die Geschäfte in den Europäischen Ländern.

Nachdem seine wundervolle Frau Viola die kleine Prinzessin Giulia zu Welt brachte, beschloss Rino allerdings das es Zeit wurde nach Hause zurück zu kehren. Denn auch Andrea der dritt Älteste trug seine Dämonen durch eine Monate lange Folterung in sich. Richie wuchs das Geschäft langsam über den Kopf und Er wollte einfach nur wieder bei seinen Brüdern sein. Viola seine wundervolle Frau folgte Ihm in dieser Entscheidung und so zogen Sie zusammen mit Ihrer Principessa nach L.A in die Capone Villa. Richie versuchte dort bereits Fuß zu fassen und die herunter gewirtschaftete Familia wieder zu altem Glanz zu führen. Weshalb Rino nach dem Er sein Studium in Amerika beendete dann auch der Bitte nach gab mit Riccardo zusammen den Posten als Capo dei capi zu begleiten. Obwohl dieses Amt nie wirklich für Ihn gedacht war. Doch die Familia hielt zusammen.

Sieben Jahre ging das auch alles gut. Trotz des immer wieder aufflammenden Kampfes mit den Russen ging alles gut. Bis seine Frau und der zweit geborene Massimo von heute auf Morgen verschwanden. Damals war Giulia gerade mal 7 Jahre alt und nur durch einen Zufall mit Ihm und nicht mit Ihrer Mutter unterwegs. Die Suche nach seiner Frau und seinen 3 Jahre altem Sohn dauerte 3 Tage. Und dann fand Er sie. Leblos in einem Kanal liegend. Geschunden, verstümmelt und mit dem Zeichen der Tambowskaya auf der Stirn. Die Russen hatten eine Grenze überschritten. Sie hatten Ihm die Frau und den Capones den Erben genommen. Rino schwor Rache. Und wenn es bis zum Ende seines Lebens dauern würde. Er würde sich rächen. Seiner Tochter erzählte Er das Mama und Bruder bei einem Unfall ums Leben kamen. Rino hatte sich seit dem Tod Seiner Frau sehr verändert. Er wurde eher der schweigsame der Beiden Capo dei capi und kümmerte sich um die Innen Politischen Dinge, während Riccardo die außen politischen Dinge übernahm. Nur seine kleine Tochter, seine Prinzessin war der Lichtblick in all den Dämonen besetzten Nächten die den 33 Jährigen noch heute plagten. Und dann war da noch die Sorge um seine Brüder. Andrea der sich seit seinem Übergriff verändert hatte. Und Riccardo, der immer mehr im Inneren zu einem Pulverfass wurde. Bis sich vor 4 Jahren für den Ältesten auch alles änderte, als eine Zufalls Begegnung das Leben des Capone Erben auf den Kopf stellte. Er lernte Chayenne in Irland kennen, auf einem Flughafen, die Geschichte amüsierte Ihn noch heute. Und weil Ricchie eben Richie war, fackelte Er nicht lange, machte das scheue Reh zu seiner Frau. Die einer Italienerin heute durchaus Konkurrenz machen konnte. Vor 2 Jahren erblickte dann Fillipo, der neue Erbe der Cosa Nostras, der Capones das Licht der Welt. Ein Aufatmen in den eigenen Reihen und doch auch ein Mahnmal, denn immer öfter kommt die Erinnerung an seinen Sohn Massimo wieder hoch, wann immer Er Fillipo ansah wurde der Wunsch nach Rache unerträglich.... Und es ist nur eine Frage der Zeit bis der ruhig wirkende Familienvater diesem Drang nachgehen würde...


{ SNEAKPEAK OF MY STYLE }
[ ] 3. Person • [ ] 1. Person • [ x ] flexible

Probepost von euch einfügen wenn ihr möchtet

Gern auf Anfrage





{ NAME }
Deine Wahl, Du musst Dich damit wohl fühlen

{ ALTER • BERUF • SOZIALER STATUS }
28 - 32 • Sekretärin • Oberschicht

{ AVATARVORSCHLAG }
Dein Gesicht, Deine Wahl. Ich behalte mir nur ein kleines Veto Recht vor.

{ THE CONNECTION }
Sekretärin, Persönlich Assistentin, Gute Freundin

{ OUR STORY }
Woher wir uns kennen? Möglichkeiten gibt es einige. Es sollten aber definitiv einige Jahre sein. Vielleicht warst Du auch mit meiner verstorbenen Frau befreundet. Ich lasse selten Menschen in mein Leben, daher ist ein Kennenlernen eher ungewöhnlich für mich. Du bist auf jeden Fall meine Vertraute, zumindest in den meisten Belangen. Gehörst damit auch in den Kreis der eingeweihten und stehst unter dem Schutz der Capones. Meinetwegen kannst Du auch einen Mann oder Vater in unseren Reihen haben oder Bruder. Da bin ich sehr aufgeschlossen für. Da Du eine wichtige Rolle in meinem Leben spielst. Und oft der Grund dafür bist das ich meine Innere Unruhe wieder in den Griff bekomme, solltest DU auf jeden Fall eine Frau mit einer Kombi aus Temperament und Feingefühl sein, die mit einem grummeligen Vollzeit Arschloch klar kommt. {Zumindest meistens und bei schlechter Laune.}

{ PROBE }
[ x ] Post • [ bei Bedarf auch ein] Play


{ DAS LIEGT MIR NOCH AUF DEM HERZEN }
Ach man kennt doch das Übliche. xD Kein Power Posten und 24/7 Online sein. Geduld und Muse für den Chara mit bringen. Dann läuft das schon :) Oh und nein ich suche kein Pairing. Sondern wirklich nur eine gute Freundin. Alles andere ergibt sich eben, oder aber eben auch nicht.


nach oben springen


» Sinner or Saint «

» Promotion «


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 24 Gäste und 12 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1824 Themen und 26083 Beiträge.

Heute waren 12 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 43 Benutzer (20.01.2019 19:24).

disconnected Sinners Talk Mitglieder Online 1
Impressum | 2018- © CoS Team | Layout Designer: Hawke Tirado | Big Brains: Hawke • Renee • Crow • Alex
Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz