» City of Angels «

» Here in Town «

» The Devils Hands «

» City of Sinners «





Herzlich Willkommen im City of Sinners! Wir sind ein Real Life- Crime RPG (FSK 18) mit dem Spielort Los Angeles. Hier hast du die Möglichkeit nicht nur ein braver Bürger zu sein, der versucht sein Lifestyle zu verbessern oder bei zuhalten, sondern auch deine kriminelle Ader auszubauen. Wir sind stets offen für alles und setzen in dieser Plattform kaum Grenzen. Da es für uns ein Hobby ist dem wir nachgehen und kein Vollzeit Job. Egal für welchen Charakter du dich entscheidest, du bist herzlich Willkommen. Wir erwarten Dich auf der Dunklen Seite der Macht. Mit Keksen und Heißer Schokolade + Shoot.






#1

Große Schwester gesucht!!

in Female Wandets 12.09.2019 16:18
von Tymoteusz Zielinski | 85 Beiträge





This is my Face
Name des Avas
Dylan O'Brien


Name & Alter
Tymoteusz Zielinski • 26 Jahre

Beruf & Soziale Schicht
Ehem. Pilot & Soldat • Mittlere Kuchenschicht

I’M PART OF…
[X] Tambowskaya • [ ] Ismailowskaya • [ ] Cosa Nostras • [ ] City Angels • [ ] Citizens • [ ] Police

LIVING IN
[X] Los Angeles City • [ ] San Bernadino

LISTEN I HAVE SOMETHING TO TELL
Geboren wurde er in Gilów, in nicht erwähnenswerten Verhältnissen. Man konnte schon sagen das seine Familie Arm war. Von der Hand in den Mund, arm wie Kirchenmäuse. Ty war ihr einziges Kind, mehr Kinder haben sie nie bekommen da selbst Tymoteusz quasi ein kleines Wunder war. Seine Mutter konnte keine Kinder bekommen hatte die Ärztin schon in derer frühen Jugend gesagt. Doch Ty dachte sich einfach nur das er darauf scheißt was eine Ärztin gesagt hat und was geht und was nicht. Er klammerte sich in der Gebärmutter seiner Mutter fest, beinahe wie ein Blutegel. Und siehe da, 8 Monate Später kam er zur Welt. Lauthals schreiend, sein Kopf hoch rot vor Wut weil es so Arsch kalt war aber dennoch gesund. Der junge galt in dem Dörfchen als Wunder und seine Eltern waren Glücklich, aber sie konnten ihm nicht viel bieten. Tymo wuchs dennoch wohl behütet und mit liebe auf. Jedoch war er schon recht früh auf zack, er hatte Hummeln im Arsch und glich beinahe Hyperaktiv. Man konnte ihn kaum bändigen, doch je älter er wurde desto ruhiger wurde er, dennoch konnte er selten lange still halten. Als es darum ging auf welche Schule er sollte, ja da kam nur eine Militärschule in frage. Doch die war weit weg von seinem Zuhause, dies bedeutet das er schon sehr früh lernen musste alleine zu sein. Sich um sich selber zu kümmern und dazu kam noch der Militärische Drill den es in einer Militärakademie eben gab. Doch dieses Internat rettete wohl auch sein Leben denn während er dort war, wurde sein Dorf angegriffen. Es war nicht groß und wohl gab es dort nichts besonderes und doch brannte das Haus seiner Eltern bis auf die Grundmauern nieder, mit ihnen drin. Nachdem er davon erfahren hatte glich er einem Zombie. Die Hummeln aus seinem Hintern verschwanden und er verlor ein wenig seinen Lebensmut. Dort lernte er Mek kennen, also eigentlich waren sie sich nie wirklich fremd, denn Ty war schon ein paar Monate da genauso wie der andere junge. Doch die Einsamkeit trieb ihn irgendwie zu jemanden hin. Das war eben Mek und der holte ihn raus aus seiner Trauer. Verarbeiten tat er den Tot seiner Eltern nie doch das war nicht wichtig. Er vollzog die Militärschule gut, er war gut aber er musste sehr oft mal mehr Liegestütze machen, mehr runden Laufen weil er einfach eine zu spitze Zunge hatte. Doch aggressiv war er keines falls. Nachdem Mek und Ty die Schule gemeistert hatten traten sie natürlich auch zusammen der Polnischen Armee bei. Sie wurden Pilot, aber anders als Mek lag Ty's Talent woanders und so war er anstatt im Flieger zu sitzen unten bei den Bodentruppen dabei. Waffen, er mochte den Aufbau von Waffen und war sehr schnell beim auseinander nehmen, reinigen und wieder zusammen bauen. Das Geräusch wenn man eine Kugel abfeuerte und der Geruch des Schwarzpulvers. Ty hatte ein Natürliches Talent zum schießen, er verfehlte sein Ziel selten bis nie. Ganz gleich ob es ein Scharfschützengewehr war, ein MG oder eine einfache Glock. So war Mek mehr derjenige der sie aus dem Krisengebiet raus holte. Heimaturlaub nahm er nie, seine Heimat war kaputt, sie war weg und so blieb er wo er war.

Die ganze Zeit über blieb er dort und wurde irgendwann zum Kapral (Unteroffizier) Ernannt. Es sollte für ihn eine ehre sein diesen Dienstgrad tragen zu dürfen und sich so nennen zu dürfen. Doch mit wem sollte er diese Freude teilen? Seine Eltern waren tot und konnten sich für ihn nicht freuen. Ty bewegte sich nur selten vom Stützpunkt weg, gelegentlich ging er mit ein paar Jungs in eine Bar und betrank sich. Tat dinge an die er sich am nächsten Morgen nicht mehr erinnerte. Nur die Person neben ihm im Bett zeigte was er wieder getrieben hat. So ging das weiter und er ging nicht zu Mek wegen jedem Problem das ihn wurmte. Ty bekam hautnah mit wie Mek sie verliebte, sich verrannte und er wollte auf niemanden hören. Er konnte nur dabei zusehen wie sein bester Freund immer so oft es ging verschwand wenn es erlaubt war. Mek machte seinen eigenen Erfahrungen und naja das war nicht Ty's Geschichte. Doch half er so gut es ging ihm dadurch. Mek war die einzige Familie die er noch hatte und genauso wie er arbeitet er sich hoch. Leutnant wurde er nicht. Wurde er nie. Ein Streit zwischen einem Kollegen und ihm entfachte. Anscheinend hatte der raus gefunden das er schwul war, gut es war kein Geheimnis aber der Vollidiot hatte es nicht gewusst und so machte er ihn fertig. Ty ging das so ziemlich am Arsch vorbei aber als der andere eine Waffe zückte hob er die Arme leicht an. Ein Schuss fiel. Die Kugel traf ihr ziel und zerschmetterte seine Kniescheibe. Er wurde nach Warschau gebracht, dort konnte man sein Knie retten aber nicht ohne Beeinträchtigungen. Er wurde ehrenhaft entlassen und Maciej wurde vor das Kriegsgericht gebracht. Ja der Kerl bekam seine Gerechte Strafe weil er einen von ihnen angeschossen hat und dafür sorgte das seine Karriere vorbei war. Noch heute sah er das grinsen auf seinem Gesicht und wollte es ihm aus dem Gesicht prügeln. Doch die Schmerzen ließen das Damals nicht zu sonst wäre der andere nun entweder tot oder in der Schwebe. Er blieb in Warschau bis er sein Knie wieder nutzen konnte, die Therapie vollzog er in Los Angeles. Da der Vorfall noch nicht lange her war, humpelte er leicht aber dennoch sucht er eine Beschäftigung eine Möglichkeit seine Talente zu nutzen den etwas anderes war für Tymoteusz nicht möglich


SNEAKPEAK OF MY STYLE
[X] 3. Person • [ ] 1. Person • [ ] flexible



NAME
Vielleicht Daria, Valeska oder Mila? Am ende entscheidest du :)

ALTER • BERUF • SOZIALER STATUS
30 Jahre - Dir überlassen - Mittel oder Obere Schicht des Kuchen's^^

AVATARVORSCHLAG
Brit Robertson


Shelley Hennig


Sara Canning


Vielleicht hast du noch jemanden und kannst mich überzeugen.


THE CONNECTION
Du bist meine Große Schwester.

YOUR PART OF…
[ ] Tambowskaya • [ ] Ismailowskaya • [ ] Cosa Nostras • [X] City Angels • [X] Citizens • [ ] Police

OUR STORY
Etwas von dem ich nichts weiß bist du.
Ich war nicht das kleine Wunder wovon man immer sprach.
Ich war nur ein weiteres Kind von unseren Eltern. Diesmal nur ein Junge. Doch ich weiß nichts davon genau deshalb seit ihr in meinen Augen immer noch die wundervollen Eltern die gestorben sind weil sie in die Schusslinie geraten sind.

Doch ich kann dir einblick gewähren..ein kurzen Blick in ihr dreckiges Geheimnis erhaschen lassen.
Willst du es erfahren? Ließ weiter.

Meine Eltern haben vor Dreißig Jahren ein kleines Mädchen bekommen. Das wirkliche Wunder. Sie soll Hübsch sein, Klug, aufopferungsvoll und barmherzig. Sie soll wohl alle guten Eigenschaften ihrer Eltern geerbt haben. Doch wo lebte sie wenn Ty nichts von ihr weiß? Wo ist sie aufgewachsen? Sie wuchs im Nachbarhaus auf. Gründe die ich nicht kenne. Aber die Eltern wussten es. Man hat es auf die Familie und ihre Kinder abgesehen. Keiner weiß wieso. Waren sie Stärker im Charakter als andere? Hatten sie Gute Gene oder besonderes Blut? Aber woher wussten sie genau das sie diese Kinder wollen? Hatte Ty's Mutter eine Schwester oder sein Vater weitere Geschwister? Hatten die auch Kinder bekommen? Sind die in die Hände der Regierung gelandet und wurden ausgebildet zu Soldaten? Was geht hinter den Mauern der Militärakademie wirklich vor sich? Keiner weiß etwas, keiner wird je etwas erfahren und wenn doch, stirbt die Person.
Weiter zum Thema!
Ty's Schwester wuchs bei den Nachbarn auf, doch bezahlt haben ihre Eltern. Sie sparten, sie drehten jeden Penny mehrmals um und konnten schließlich das kleine Hübsche Mädchen auf ein Internat schicken. Nicht das beste, aber es war ein Internat wo sie alles lernte was sie zum Leben außerhalb Polens brauchte. Der jüngste Zielinski hat seine Schwester noch kennen lernen dürfen, doch heute weiß er nichts mehr davon. An Die Zeit vor seinem vierten Lebensjahr erinnert er sich nicht. Da war alles verschwommen wie es eben üblich war. Seine Eltern sparten weiterhin das Geld, aber nicht für Ty. Nicht für Ty's Internat sondern für sie. Sie durfte auf diese Schule gehen die nur für Mädchen war. Und er? Er musste in die Militärschule. Er lebte dort, fand freunde und entdeckte seine Neigung. Aber wie wäre er geworden wenn er auf dieses Internat gegangen wäre? Wie sähe sein Leben heute aus? Daria war zuhause als ihre Eltern starben, sie konnte sich glücklicherweise in den Bunker unterhalb des Kellers verschanzen. Sie hatte Glück. Ihre Eltern nicht. Sie ging zurück ins Internat. Wurde es doch für dieses Schuljahr bereits gezahlt und nachdem man erfuhr das ihre Eltern verstorben sind bekam sie die restlichen Schuljahre ebenfalls bezahlt. Irgendein Gönner hat es gezahlt. Heute suchte sie ihren Bruder, sie hatte herausgefunden das ein Tymoteusz Zielinski nach Amerika gekommen war. Von wem solltet ihr besser nicht erfahren. Sie will ihn finden.


PROBE
[ ] Post • [ ] Play • [X] Alter Post • [ ] None

DAS LIEGT MIR NOCH AUF DEM HERZEN
Ich bin sehr Gechillt was das posten Angeht. Auch möchte ich das du Kontakte hier findest, die sind hier ziemlich penetrant und werfen sch vor dich wie Rettungswesten. Also daran sol les nicht liegen. Hab bitte ehrliches Interesse an dem Charakter denn er ist ungemein wichtig für Ty's Story. Du sollst ein wichtiger Mensch in seinem Leben werden. Bitte hab echtes Interesse und nicht nur so die Lari fari Lust für eins zwei Wochen. Kapische? Ich lasse viel mit mir reden, gehe Kompromisse ein und freue mich wenn du eigene Ideen einbringst. Bis Dahin Schüss.



Nobody can Holds Me.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Nicolas McAdams
Besucherzähler
Heute war 1 Gast und 13 Mitglieder, gestern 29 Gäste und 31 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1522 Themen und 21814 Beiträge.

Heute waren 13 Mitglieder Online:
Arian Vlad Dumitrescu, Crow, Darek Hale, Dr. Samuel Miller, Eira K. Falahee-Mikkonen, Giulia Capone, Jonas Dearing, Kayla Shoemaker, Ksenia Novotný, Milena Winston, Nicolas McAdams, Rafael Christensen, Renee Tirado
Besucherrekord: 43 Benutzer (20.01.2019 19:24).

disconnected Sinners Talk Mitglieder Online 0
Impressum | 08.2018- © CoS Team | | Manager: Hawke • Renee • Crow • Alex • Tymo
Xobor Forum Software © Xobor